Teilnahmebedingungen (AGB)

Allgemeines

Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Erwachsenen- und Kinderkurse (einschließlich „Musikalische Früherziehung“).

Für die Musikschule gelten spezielle Teilnahmebedingungen (AGB).

Zugunsten der besseren Lesbarkeit wird im Text die männliche Form verwendet. Frauen sind jedoch stets mitgemeint.


Anmeldung

Für jeden Kurs ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Anmeldekarten befinden sich im Programmheft. Sie können auch im Internet auf der Seite des Kulturforums heruntergeladen werden. Die Anmeldung kann entweder vor Kursbeginn in den Briefkasten der Geschäftsstelle eingeworfen werden oder sie wird am ersten Kurstag beim Kursleiter abgegeben.

Bei Fortsetzung eines Kurses kann das Kulturforum anstelle der Einzelanmeldungen mit Anmeldekarten Folgeanmeldungslisten zur Verfügung stellen. Diese gelten ebenfalls als verbindlich, wenn sie vom jeweiligen Teilnehmer unterschrieben sind.


Bezahlung und Gebührenermäßigung

Die Höhe der Kursgebühr ergibt sich aus den Ankündigungen im Programmheft oder auf dem Formblatt „Folgeanmeldung“. Die Bezahlung der Kursgebühren erfolgt ausschließlich durch das SEPA-Lastschriftverfahren. Bankgebühren wegen falscher Kontoangaben oder eines Widerspruchs gegen die Lastschrift trotz verbindlicher Kursanmeldung gehen zu Lasten des Kursteilnehmers (zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 5,–). Das Kursentgelt wird in der Regel nach dem 3. Kurstag eingezogen.

Mitglieder des Kulturforums erhalten jährlich einen Gutschein über € 2,50 bzw. € 5,– (Familien). Der Gutschein kann mit der Anmeldung abgegeben werden. Er wird mit der Gebühr verrechnet.


Rücktritt

Ein kostenfreier Rücktritt eines Teilnehmers ist nur vor Kursbeginn möglich. Der Rücktritt muss dem Kursleiter oder dem Bereichsleiter mitgeteilt werden. Hat der Kurs begonnen und der Teilnehmer hat sich nicht rechtzeitig abgemeldet, muss die volle Kursgebühr bezahlt werden.


Mindestteilnehmerzahl und Kursdurchführung

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 Personen. Ausnahmen sind im Programm bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben. Bei Kursen, die die Mindestteilnehmerzahl nicht erreichen, kann die Gebühr in Absprache mit den Teilnehmern erhöht werden. Die Kurse können aber auch vom Kulturforum abgesetzt werden.

Die Gebühr erhöht sich in allen Kursen, wenn weniger als 9 Personen teilnehmen
(8 Teilnehmer + 15 %, 7 Teilnehmer + 35 %, 6 Teilnehmer + 55 %, 5 Teilnehmer + 85 %).

Während der Ferien, an beweglichen Ferientagen und Feiertagen entfällt der Unterricht. Ausnahmen werden vom Kursleiter mitgeteilt.


Unterrichtsausfall

Gebühren werden bis zum Ende des Semesters in voller Höhe zurückerstattet, wenn ein angekündigter Kurs abgesagt werden muss oder anteilig, wenn bei einem Kurs mindestens 20% der vorgesehenen Unterrichtseinheiten ausfallen müssen.


Außerordentliche Kündigung

Das Kulturforum hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung, wenn Teilnehmer trotz vorheriger Abmahnung den Kurs stören, gegen den Geist der Vereinssolidarität verstoßen, Teilnehmergebühren nicht oder grundlos verspätet entrichten oder einer Lastschrift trotz verbindlicher Kursanmeldung widersprechen.


Haftung und Schadenersatzansprüche

Der Besuch aller Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Personen unter 18 Jahren wird die Übernahme der Haftung durch die Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.

Schadenersatzansprüche gegen das Kulturforum sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.


Hausordnung

Die Hausordnung der Einrichtung, in der die Veranstaltung stattfindet, ist für die Kursteilnehmer verbindlich. Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, den Anordnungen der Lehrkräfte, der Verwaltung und des Hauspersonals zur Wahrung der Ordnung im Hause Folge zu leisten. Die Kursleiter üben insofern Hausrecht aus. Wir machen darauf aufmerksam, dass das Rauchen in den Veranstaltungsräumen nicht gestattet ist.


Datenschutz

Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass ihre Daten zur Durchführung des Kurses und für das Lastschrifteinzugsverfahren elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Die schutzwürdigen Belange des Teilnehmers dürfen dadurch nicht beeinträchtigt werden. Im Übrigen ist eine Datenverarbeitung und -weitergabe nur auf Grundlage der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen zulässig.


Gerichtsstand

Gerichtsstand: Frankfurt am Main; Erfüllungsort: Kriftel.


Gültigkeit

Diese AGB ersetzt alle früheren Fassungen. Sollten einzelne Bestimmungen der Vertragsbedingungen (AGB, Gebührenordnung, Datenschutzerklärung) unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit im Übrigen nicht.

You must be logged in to post a comment.